Lage + Karte

Haus Tiefenbrunner

Moos 21a
6105 Leutasch

Telefon +43 5214 207994
Fax +43 5214 6967

%68%61%75%73%2D%74%69%65%66%65%6E%62%72%75%6E%6E%65%72%40%67%6D%78%2E%61%74

top

Genussreiche Erholung für alle Sinne

Leutasch mit seinen 26 Weilern besticht bereits durch eine Lage in einem Hochtal, das sich auf über 16 Kilometern von der Hohen Munde aus in Richtung Nordwesten entlang des Wettersteingebirges erstreckt und kurz vor dem bayerischen Mittenwald in der sogenannten Leutaschklamm endet. Imposante Gipfel wie der Hochwanner, die Dreitorspitze oder die Arnspitze bilden einen würdigen Rahmen für dieses landschaftliche Naturjuwel.

Auch Nahziele wie das Gaistal, Scharnitz, Seefeld in Tirol, Telfs, Wildermieming, Garmisch-Partenkirchen in Deutschland oder die Ehrwalder Alm sind immer einen Ausflug wert!

Darüber hinaus bietet die Leutasch dank ihrer bevorzugten Lage unseren Wintergästen nicht nur optimale Schneesicherheit, sondern das ganze Jahr über ein angenehmes, mildes Klima.

 

Natur und Kultur – ein wahres Freizeit-Highlight

Hier trifft Kultur auf Natur, deshalb ist unsere Heimat einerseits infrastrukturell bestens erschlossen und bietet auch eine Reihe interessanter und attraktiver Sehenswürdigkeiten – zum Beispiel zahlreiche Häuser, verziert mit barocker Lüftlmalerei. Andererseits besticht die Leutasch aber mit ihrem überdurchschnittlich ruhigen, entspannenden Ambiente. Der berühmte Einwohner, Heimatschriftsteller Ludwig Ganghofer, würdigte dies in seinen beeindruckenden Landschaftsschilderungen und Jagdszenen. Erleben Sie diese „Naturgewalten“ aber am besten auf eigene Faust, zum Beispiel auf unseren Fern- und Weitwanderwegen oder auf den hohen Gipfeln des Wettersteingebirges wie der Zugspitze, mit 2.962 Metern der höchste Berg Deutschlands, der Schlüsselkarspitze (2.538 Meter) oder dem Schneefernerkopf (2.875 Meter).

 

Gewaltige Natur: Wanderungen, Bergtouren und Hütten-Gaudi

Herrliche, anregende, aber auch besonders anspruchsvolle Wanderungen und Bergtouren erwarten Sie hier! Daneben kommen bei uns auch alle alpinen Kletterer in sämtlichen Schwierigkeitsgraden auf ihre Kosten.

Schroffer Fels, saftig-grüne Almen, einzigartige Naturlandschaft:
Davon lassen sich nicht nur Sportlich-Aktive immer wieder aufs Neue begeistern, auch Flora und Fauna fühlen sich in Leutasch und Umgebung sichtlich wohl, wie die hier heimischen Gämsen, Alpenmurmeltiere, Alpendohlen, Alpensalamander, Kreuzotter, Steinadler und viele mehr eindrucksvoll beweisen.

 

Dies alles – und noch viel mehr – lässt sich hervorragend erwandern: Sechs bewirtschaftete Hütten vom Deutschen Alpenverein (das Münchner Haus, die Meilerhütte, die Knorrhütte, das Kreuzeckhaus bzw. Adolf-Zoeppritz-Haus sowie die Höllentalangerhütte und die Reintalangerhütte) laden zu einem erholsamen Aufenthalt inmitten unserer einzigartigen Bergkulisse. Darüber hinaus warten in unserer Gegend noch zahlreiche andere Hütten und Almen auf müde Wandersleut‘.

 

Alpiner Abwechslungsreichtum: Leutasch – eine rundum natürliche Schönheit

Bei einem Aufenthalt im Haus Tiefenbrunner in Leutasch in Tirol liegt Ihnen also nicht weniger als ein wahres Naturparadies zu Füßen. Lassen Sie Ihren Urlaub bei uns gemütlich angehen und erwandern Sie die prachtvolle Schönheit unserer einmaligen Alpenlandschaft.

Die Vielfalt der Möglichkeiten, die Ihnen die Leutasch mit ihrer Umgebung zu bieten hat, wird auch Sie faszinieren! Die schönsten, abwechslungsreichsten und lieblichsten Seiten der Alpen – Leutasch weiß seine Gäste mit seiner natürlichen Vielfalt immer wieder aufs Neue zu begeistern!